Wer ich bin

 

Ich habe meine Kindheit auf der Hochseeinsel Helgoland verbracht, weit draußen in der Nordsee. Wer dort lebt, ist umgeben von viel Wasser und Wetter.

In der Zeit habe ich es lieben gelernt, offen und neugierig mit ständigen Unsicherheiten zu leben: schnell umschlagendes Wetter, wechselnde Temperaturen, heftige Stürme, strahlender Sonnenschein. Da draußen auf der Insel braucht es: einen festen Stand mit beiden Beinen auf dem Boden,  gleichzeitig geschmeidiges Mitgehen bei starkem Wind und hohen Wellen; einen klaren Blick zum Horizont; Mut und Sinn, sich auf Unberechenbares einzulassen; Pragmatismus, Humor sowie Verlässlichkeit und Empathie.

Diese Eigenschaften sind bis heute die Basis meines Tuns.

Worauf Sie sich bei mir verlassen können:

Ich stelle mich Ihren Themen und  Anliegen zur Verfügung – von ganzem Herzen und mit analytischem Blick.

Mein Weg zur Expertin für Führung und Change

  • Über zehn Jahre Direktorin für Unternehmensentwicklung und Betrieb bei Radio Bremen – verantwortlich für strategische Unternehmensentwicklung, Finanzen, Personal, Personalentwicklung, Organisations- und Kulturentwicklung, Produktion und Technik
  • Mehrjährige Erfahrung als Aufsichtsrätin in Produktionsgesellschaften; Vorsitz des Aufsichtsrates einer Pensionskasse
  • Leiterin des Großprojektes „Radio Bremen Neu“: Planung und Steuerung der Digitalisierung des neuen Medienhauses; Entwicklung neuer, zukunftsfähiger Arbeitszusammenhänge und Flächengestaltungen; Koordination von Bau und technologischer Ausstattung
  • Verschiedene Führungspositionen in Medien-Unternehmen

 

Zusatzausbildungen

  • Metaplan Professional – Diskursive Unternehmensführung und -beratung
  • High Performance Leadership – IMD Lausanne
  • Business Coach – Fischer-Epe Training Hamburg
  • Systemische Organisationsberaterin – inhouse Fortbildung auf der Basis vom isb Wiesloch
  • NLP-Practitioner

Siehe auch Wikipedia.org

Mein Profil als PDF

“Ein Pessimist sieht die Schwierigkeiten in jeder Möglichkeit, ein Optimist sieht die Möglichkeiten in jeder Schwierigkeit.”

Winston Churchill